Seiten

Donnerstag, 9. Mai 2019

Und weg

Der Ex Freund hat noch gemeint, dass er mich eh um 14 Uhr und um 15 Uhr antelefoniert hat um mir zu sagen, was er vorhat, aber ich nicht abgehoben habe.
Ich sage nur so viel, dass er mir kurz vor Arbeitsbeginn das Beziehungsaus per sms mitgeteilt hat,  und ich nicht in der Lage war seine Anrufe annehmen zu wollen.
Er war zwar leicht betreten, aber ich muss feststellen, er hat seines durchgezogen.

Ich merke, ich kann es immer noch nicht fassen, dass er sich vertschüsst hat.

Mir wird so was von übel.


Kommentare:

  1. Ohne Worte sowas. Ich wünsche Dir, dass Du schnell drüber weg kommst.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich frage mich, ob ich Schuld habe am Beziehungsende, weil ich eine Beziehung wollte und er etwas lockeres, wo man sich zwei, drei Mal die Woche trifft oder ein Wochenende miteinander verbringt.
    Aber hätte ich das leben können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habt ihr da vorher nicht drüber geredet? Schuld bist Du bestimmt nicht, er hätte doch die Karten klar auf den Tisch legen können anstatt so eine miese Nummer abzuziehen! Du solltest Deine Bedürfnisse einem anderen zuliebe nicht zurück stellen. Ihr wolltet nicht dasselbe, dann kommt halt ein anderer, der das will, was Du auch willst. Lass den Kopf nicht zu lange hängen *tröst*

      Löschen
    2. Ich habe ihn früher gebeten, dass wir offen und ehrlich miteinander sein sollten, wenn einer nicht mehr in der Beziehung sein mag, soll er das auch sagen.
      Gemerkt habe ich es, dass da was nicht so recht passt, ich habe immer wieder gefragt, aber es sei alles in Ordnung. Konsequent war jetzt er.
      Er war in einer 27 Jährigen Ehe und wollte dort raus. Er hatte sicher Angst vor dem Alleine sein. Er will jetzt leben, all das nachholen, was er nicht machen konnte.
      Obwohl, der Kerl war ja eh in seiner Ehe jeden Tag unterwegs. Was weiß ich, was in ihm vorgeht.
      Es ist halt auch schwer, einen Partner zu finden, mit dem es passt. Ich dachte, dass wird schon werden mit uns beiden, wir lieben uns doch, wir haben es doch fein miteinander.
      Ich habe mich ihm sehr untergeordnet, habe aber in manchen Dingen auch profitiert davon. Ach scheisse, ich will einfach nicht ungerecht sein.



      Löschen