Seiten

Freitag, 17. Juni 2016

Reisebeginn

Wir fahren heute am Abend los. Unsere erste Station wird Zagreb sein. Dort werden wir auf einem Stellplatz unter hohen Bäumen übernachten.
Geplant ist, dass wir dann um ca. 4 Uhr oder 5 Uhr früh weiter nach Belgrad fahren. Also den Samstag in Belgrad verbringen.
Und da soll es dann heiß werden. Bei accuwetter ist nur mehr eine rote Temperaturskala aufgezeichnet. Davor habe ich schon Respekt.
Ich bin mal durch die Klimaanlage im Auto krank geworden und habe den Homöopathen angejammert, dass es hier auch so heiß ist. Er meinte, lieber heiß als kalt.

Die nächste Station nach Belgrad wird Skopje sein wir werden dann weiter über Gevgelija nach Griechenland einreisen (die Strecke Mazedonien und Griechenland ist immer sehr zäh). Dann hinunter nach Volos und auf den Pilion in das kleine Dörfchen Kato Gatzea. Da tue ich dann nichts.
Obwohl das Nichts sehr ausgefüllt ist: Aufstehen, Kaffe trinken, Meer schauen, Schauen überhaupt, Wahrnehmen, Atmen, mich unterhalten, wichtig: Spazieren gehen im Olivenhain, am Meer und überhaupt, ja dann ist es eh schon Mittag, schwimmen, herumliegen, spazieren gehen, Kaffe trinken, ... also voll der Stress :-) schreiben, fotografieren, fliesen lassen,..

Ich wünsche euch eine schöne Zeit, wir hören voneinander, denn im Zeitalter der wlan gibt es schon überall Internetanschlüße und da freue ich mich dann auf das Bloggen, weil ich Zeit und Muße dafür habe.

Seid lieb gegrüßt
Ganga

Kommentare:

  1. stressfreie gute fahrt und ich freue mich auf den reisebericht
    m.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sooo entspannend, liebe Ganga! Habe ganz viel Spaß und Freude und Entspannung und einfach eine saumässig gute Zeit dort! Auf Deine Bilder und Berichte bin ich gespannt :)

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  3. Na dann gute Reise,
    und viel Spaß beim Atmen im Olivenhain.
    :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit!!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! Ich freue mich auch auf deine Reiseerlebnisse, Ganga!
    Und jetzt mal toi, toi, toi für die ersten Etappen!
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen