Seiten

Mittwoch, 29. Juni 2016

Kaktus





Da haben sich wohl 2 vereint. Es sieht so aus, dass sich die beiden auch im Winter nicht trennen können. Der eine stützt den anderen und der andere ist fest im Boden verwurzelt. Ich gehe davom aus, dass er für den Winter in eine schützende Hülle gepackt wird.
Ein Kaktus braucht um die 5 Grad Lufttemperatur zum Überwintern und hier wo er steht kann es im Winter schon einmal Schnee geben.

Vor Jahren, als ich viel nach Spanien reiste, habe ich mir Kakteen mitgebracht, aber es ist keine Freude daran aufgekommen.
Ich mag die Blätter und die Blumen lieber.


Kein Kaktus ist so dicht mit Stacheln besetz, dass er nicht noch Platz für eine Blüte hätte.
Sprichwort

Ich habe solche Kaktee gesehen, sehr faszinierend, wenn gelbe oder rote Blüten aus dem Stachelkopf herausblitzen.
Was den Kaktus zum Blühen bringt ist mir allerdings schleierhaft.


Manches im Leben ist nur eine Frage der pfleglichen Behandlung. Ein Kaktus, der täglich gegossen wird, geht ebenso ein wie eine Rose, die nie gegossen wird.
Wolfgang J.Reus


Ich habs ja lieber mit den Blättern. Und ich giese meine Pflanzen gerne. Ich mag es nicht sehen, wenn die Topferde ausgetrocknet ist. Da fehlt es mir dann an lebensspendendem Wasser. 


An meinen Kaktus
Du alter Stachelkaks,
Du bist kein Bohnerwachs,
Kein Gewächs, das die Liebe sich pflückt,
Sondern du bist nur ein bißchen verrückt.

Ich weiß, daß du wenig trinkst.
Du hast auch keinerlei Duft.
Aber, ohne daß du selber stinkst,
Saugst du Stubenmief ein wie Tropenluft.

Du springst niemals Menschen an oder Vieh.
Wer aber mit Absicht oder versehentlich
Sich einmal auf dich
Setzte, vergißt dich nie.

...

Joachim Ringelnatz




Das folgende Zitat frustriert mich, leider finde ich die Ansage nur allzu wahr, wie Gelegenheiten in der Politik, der Arbeitswelt, .... zeigen.


"Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln."
Carlo Franchi



Kommentare:

  1. Ein interessanter Bursche da oben auf dem Foto, dieser Kaktus :) Ich habe selbst keinen, ich bin nämlich mal mit der Hand in einen "reingefallen", als ich stolperte und seitdem habe ich seeehr großen Respekt vor Kakteen :-)

    Zur Koalition sage ich mal nichts mehr - ich bin da auch frustriert...

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss extrem schmerzhaft gewesen sein. Also wirklich nicht in die Nähe von so einer Sukkulente kommen, da kann einiges schief laufen. Ich möchte ja nicht unter dem Dinge zu stehen oder sitzen kommen, dafür reichte mein naiver Eindruck bereits.
      Liebe Grüße
      Ganga

      Löschen
  2. Eigentlich sind das ja sehr faszinierende Gewächse, vor Allem so absolute Überlebenskünstler. Vermutlich macht sie mir das sympathisch :)
    Allerdings habe ich selbst seit Jahren keinen Kaktus mehr gehabt, es zieht mich dann doch mehr zu den Kräutern und Blumen und Sommerblühern und so...
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche noch für Dich, bis bald!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Überlebenskünstler, aus wenig macht der Bursche wahrscheinlich viel.
      Ich wünsche dir auch eine schöne Woche
      liebe Grüße
      Ganga

      Löschen
  3. Der Kaktus auf dem Bild ist etwas ganz Besonderes, der Ringelnatz ist vergnüglich wie eh und je und das mit der Koalition geht wohl darum so oft schief. ;-)

    Lieben Sommertaggruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schlingen, die der Kaktus gewachsen ist, sind unglaublich. Da möchte ich nicht darunter stehen.
      Das die Koalition darum oft schiefgeht, ja, dass ist einmal ein anderer Denkansatz.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag
      Ganga

      Löschen