Seiten

Sonntag, 11. Mai 2014

Dicke Frau ......

Ich habe am Mittwoch einen neuen OP-Termin bekommen. Nachdem sie mich am 18. Juni, 2 Tage vor meinem Urlaub, operieren wollten, wird es jetzt der 19. Mai. Könnt ihr euch das vorstellen! Schon so früh. Das hätte ich ja nicht geglaubt, dass ein Krankenhaus das möglich macht. Wohl auch die Ausnahme.
Nachdem ich jetzt weiß, wie es in meinem Kniegelenk aussieht, habe ich überhaupt kein gutes Gefühl damit länger herumzulaufen und das Knie weiter zu schädigen.

*

Apropos Schädigen, wie wäre es mit weniger Gewicht, dass auf das abgenutzte innere Kniegelenk drauf drücken würde?

Gewicht reduzieren, eine schöne Sache, zweifellos. Ich warte noch immer auf den Klick im Kopf. Der ist bisher bei mir nicht dagewesen. Auch wenn ich mir Fotos von mir ansehe. Dicke und dünne.

Ich lese Geneen Roth, der Ansatz ist wunderbar, und ich merke, dass ich zum Essen Distanz finde.
Wenn ich in der Nacht aufwache gehe ich seit einigen Monaten nicht mehr zum Kühlschrank. Auf die Idee komme ich auch gar nicht mehr.
Die obligatorischen Butterbrote so um 20 Uhr sind die letzten zwei Wochen nicht mehr interessant gewesen.

Brot muss nicht unbedingt mehr sein, da fühle ich mich nicht gut. Nur angepamt und schwer. Dafür gibt es "Brot" aus Nüssen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen und geriebenen Karotten mit Hefe, Brotgewürz, Salz und wenig Wasser angerührt. Schmeckt prima.
Reis und Nudeln esse ich schon seit Monaten wenig.
Aber Süßigkeiten, die mag ich. Im Übermaß.

Ich weiß es noch nicht, ob ich Gewicht reduzieren kann und will. Ich lese Annikas Buch, erkenne mich in vielem wieder, weine, lache, bekomme Hoffnung.


Wohl eine kleine Panne

Ich weiß schon, was viele sagen: "Würde mir das mit einem Stuhl passieren würde ich gleich abnehmen".


Um nicht ganz meine Würde zu verlieren, kann ich sagen, dass die Stuhllehne schon vorher locker war und das nicht von mir. Trotzdem.



*

Am Freitag waren der Mann und ich Passfoto machen. Bei uns am Land und bei einem richtigen Fotografen. Die Fotos waren total schön. Und der macht auch sonst tolle Fotos. Ich würde gerne von mir einige Fotos machen lassen.
Dicke Fotos, aber warum nicht.
Ich weiß, dass ich fürchterlich dick aussehe, weil ich es auch bin und dass ich eigentlich eine hübsche Frau wäre. Ich habe früher, vor Trillionen von Jahren auch mal eine tolle Figur gehabt.
Aber der alltägliche Stress mit Familie, Ausbildung gleichzeitig mit Vollzeitbeschäftigung und was so alles immer los ist, waren halt leichter mit Essen zu ertragen.

Übrigens, der Fotograf  hat mir gesagt, ich soll einiges an Kleidung mitnehmen. Und wir können für die Fotos auch hinausgehen. Ich sag euch, ich werd Fotos von mir machen lassen.

Ähm, da steht ja fast in jedem Satz das Wort Foto. Also Foto, Foto, Foto, Foto,...


Liebe Grüße an Euch
ganga

Kommentare:

  1. Ach ganga, durch meinen Umzug und die kraftzehrende Zeit danach bin ich auch wieder rückfällig in alte Verhaltensmuster geworden und hab 5 kg zugenommen. Und ich erwische mich, wie ich auch so denke "früher war ich hübsch, aber mit dem Übergewicht kann ich gar nicht hübsch sein" und ich glaube, dass das die falsche Denkweise ist! Wenn Du früher hübsch warst, dann bist Du es heute auch noch! Eine schlanke Figur allein ist doch noch lange kein Garant für ein anziehendes Äusseres! Da gehört soviel mehr dazu und ich bin mir sicher, Du verfügst über ganz viele Atribute, die Dich zu einer schönen Frau machen. Wir dürfen uns nur nicht von irgendwelchen Medien aufdiktieren lassen, ab wann man hübsch und ab wann hässlich ist. Das ist Unsinn.

    Der OP-Termin ist ja nun bald, freu Dich einfach, dass Du es bald geschafft hast und dann wird das sicher auch eine neue Lebensqualität, wenn das Knie erstmal heile ist. Vllt. kann Dein Mann hier ja mal kurz Statusmeldung geben, dass Du gut ausm OP raus bist?

    Das mit den Fotos ist eine ganz tolle Idee. Die werden bestimmt toll udn vllt. kriegen wir hier ja auch mal eins zu sehen? Ich würd mich freuen :)

    Ganz liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ganga,

    ich glaub, Annika ist gut für Dich!!! Sie kam mir so nach den ersten Sätzen Deines Posts in den Sinn, bis ich gelesen hab, daß Du das Buch schon liest.

    Und das mit den Fotos finde ich eine sehr gute Idee ;)
    Schönen Rest-Sonntag und liebe Grüße
    Ruthy

    AntwortenLöschen