Seiten

Samstag, 16. März 2013

Realitäten

Ich befürchte, dass ich mit der selbst ernannte Lebensgefährtin des Vaters auch in den nächsten Jahren noch beschäftigt sein werde. Wahrscheinlich geht es im Endeffekt nur darum, wer den längeren Atem, das bessere Durchhaltevermögen hat, wer am hartnäckigsten ist.

Ich habe ihre Hochzeit mit meinem Vater verhindert. Ich habe ihr den Geldhahn zugedreht. Sie und ihre Tochter haben sich auf ein sorgenfreies Leben eingestellt. Und wahrscheinlich gibt es noch einige Gründe mehr, die meine Vorstellungsgabe übersteigen.

Sie macht mich für alles was ihr nicht durchgegangen ist verantwortlich. Und deshalb wird sie mich bis ans Ende ihrer Tage nicht mehr in Ruhe lassen.
Sie ist heute abend noch immer bei ihm im Pflegeheim. Sie wird jeden Tag dort sein. Er wird dann immer nach ihr fragen. Wo ist die.... Warum kann sie nicht bleiben....
Auch wenn er wieder zu Hause ist, wird es so weitergehen. Sie hat nichts mehr zu verlieren. Ihren Hass und die Aggression lebt sie an mir aus.

Ich muss mich darauf einstellen. Das ist eine Realität, die ich akzeptieren muss. Damit muss ich leben lernen. Oder ich lasse es.


Ich schicke mir selber den Schutzengel:

Schutzengel, DIN A 3 Druck, 15 Euro


Kommentare:

  1. ich schicke dir ganz viel kraft, damit du deinen weg unbeirrt weiter gehts :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke, dass ist es nämlich: Den Weg unbeiirt weitergehen.
      Vielen Dank, jetzt seh e ich wieder klar.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. ohnein,das muss doch echt nicht sen, hoffentlich findet die bald nen anderes hobby...sende dir nerven, nerven und noch mehr nerven...
    liebe grüsse
    bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      die Nerven kann ich wirklich brauchen. Ich habtte auch schon die Hoffnung, vielleicht findet sie sich einen neuen Typen.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich glaube, dass sie es nach und nach lassen wird, wenn sie begreift, dass nix zu für sie zu holen ist.

    Bestimmt.

    Du bist stärker!

    AntwortenLöschen