Seiten

Sonntag, 13. Dezember 2015

Bei der Zahnfee

Letzte Woche war ich bei der guten Zahnfee. Einmal habe ich ihn schon verschoben, den Termin, aber jetzt war es soweit.
Ich brauchte eine Plombe im gaaanz weit hinteren Backenzahn oben.

Spritze habe ich bekommen und gebohrt hat sie heftig. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass die Betäubung nicht auslässt und ich hatte tatsächlich keine Schmerzen. Was für ein Glück.

Was so verdammt unangenehm war, war, dass ich ca. eine halbe Stunde nahezu kopfüber nach hinten unten gelegen habe. Die Zahnfee hat den Zahn dann noch mit so komischen Zeugs lackiert und die Soße ist mir durch den Rachen aus der Nase geronnen.
Trotzdem bin ich anschließend glücklich aus der Praxis gewankt, glücklich weil sich bei dem Zahn die Karies nicht mehr ausbreiten kann und es endlich erledigt ist.
Leider habe ich Amalgam hineinbekommen, weil sie meinte, dass Kunststoff hier nicht halten wird.
Ich habe jetzt sicher einiges an Amalgambrösel oder Staub intus.

Mir ging es aber trotz der Schmerzfreiheit nicht gut und ich bin dann von der Arbeit nach Hause gefahren. Die nächsten Stunden hatte ich solches Brennen in der Nase das ich überzeugt war, jetzt werd ich auch noch krank.
Zum Glück hat es sich nicht bewahrheitet und ich war nach einigen Stunden wieder in Ordnung.

Wahnsinn, die Plombe ist ganz schön groß. Ja, ich werd halt nicht jünger.







Kommentare:

  1. Ja, die Besuche bei der Zahnfee sind immer so eine Sache... Ich muss morgen dahin und bin froh, wenn ich wieder draussen bin :)

    Wie gut, dass Du nicht krank warst, vermutlich war die Nase gereizt von dem Zeug, das Dir die Zahnfee drauf lackiert hat.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Clara,
    ich hab es gerade in deinem Blog gelesen, dass du auch morgen dort bist.
    Alles Gute.

    AntwortenLöschen
  3. "Zahnfee" klingt ja goldig für diese Art Termin...Seufz.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wohl dieses mal sehr gut eingestellt der Zahnäerztin gegenüber, kein Schmerz, auch nicht wirkliche Nachwehen und die Plombe hält bis jetzt.

      Löschen
  4. Liegt das eigentlich irgendwie in der Luft? Ich war auch heute :) Hätte mich gerne gedrückt, aber... ein halber Zahn ist kein guter Zahn mehr. Scheiß Gummibärchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hört sich schauderbar an. Ich hoffe, das es gut gegangen ist, du keine Schmerzen hast.

      Löschen
    2. Ich wäre ja gar nicht ich, wenn alles gut gegangen wäre! :D
      Erst wirkte die monströse (sogar mein Ohr war taub!) Betäubung nicht, dann gabs noch drei kleine Spritzen hinterher - ich habs trotzdem gemerkt und als am Nachmittag die Wirkung nachließ, bekam ich Zahnschmerzen!
      Ich habe aber die Hoffnung, dass morgen alles gut ist. Oder wenigstens besser! In diesem Jahr will ich nicht noch mal auf diesen scheiß blöden Stuhl müssen.
      Und Gummibärchen kommen mir echt keine mehr ins Haus! Von wegen Lachgummi. Ha ha. Selten so gelacht!

      Löschen
    3. Das muss grauenhaft gewesen sein!!!! Ich halte die Daumen, dass der Zahn morgen wieder schmerzfrei sein wird oder halt besser. Zähne und das Umfeld sind oftmals einfach beleidigt, gerade nach so einer Tortur, die haben ein Schmerzgedächtnis.

      Ich werd mich jetzt auch hüten, Gummibärchen und Zuckerl zu kaufen
      Alles Liebe
      ganga



      Löschen
  5. Oha, meine absolute Horror-Vision, versuche ich mit aller Macht zu verhindern! >.<
    LG und weiter eine schöne Vorweihnachtszeit für Dich, bis bald!

    AntwortenLöschen
  6. Und ob all der blöden Geschichten mit den Zähnen, so bin ich am Ende dann doch immer dankbar, dass ich einfach zum Hörer greifen kann und mir jemand in den nächsten 24 Stunden hilft.
    Gutes Kauen!
    LG Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. llo Oona, ja ich bin auch immer wieder froh, dass ich eine gute und angenehme Zahnärztin habe, die sich um meine Zähne kümmert. Und ich auch bei einem Notfall anrufen kann.
      Liebe Grüße
      ganga

      Löschen
    2. llo Oona, ja ich bin auch immer wieder froh, dass ich eine gute und angenehme Zahnärztin habe, die sich um meine Zähne kümmert. Und ich auch bei einem Notfall anrufen kann.
      Liebe Grüße
      ganga

      Löschen
  7. Toll,da hast Du etwas Großes hinter Dich gebracht!
    Vielleicht helfen Dir Heilerde-Kapseln zum Ausleiten der Amalgam-Brösel?
    Alles Gute für Dich
    Loku,
    die fast immer still liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Loku,
      ich habe Heilerde-Pulver zu Hause und habe heute früh gleich mit dem Einnehmen begonnen. Ich habe den Eindruck, es tut sich von wegen Reinigung bereits etwas, ohne es jetzt genau zu beschreiben! Danke für den Tip.
      ganga

      Löschen
    2. Hallo Loku,
      ich habe Heilerde-Pulver zu Hause und habe heute früh gleich mit dem Einnehmen begonnen. Ich habe den Eindruck, es tut sich von wegen Reinigung bereits etwas, ohne es jetzt genau zu beschreiben! Danke für den Tip.
      ganga

      Löschen