Seiten

Freitag, 13. Mai 2016

Stand der Dinge

Der Infekt hat mich fest im Griff. Jede Bewegung ist zuviel und wird mit sofortigem heftigem Schweißausbruch geandet. Also liege ich im Bett, Fernsehen interessiert mich nicht, lesen geht und ich schlafe immer wieder ein.
Die Nebenhöhlen sind auch schon am Krankheitsgeschehen beteiligt, und plagen mich.

Das Wetter ist fürchterlich, sehr stürmisch, sehr dunkelgrau und kalt.
Sehe ich aber in den Garten, strahlt mir der neu gesäte Rasen mit einem unglaublich satten Grün entgegen, Das blendet mich richtig und ist das optimale Gegengewicht zur schlechten Stimmung. Der Fliederbusch blüht in sattem dunkelviolett und ein anderer Busch hat weiße Blüten angesetzt.
Die Pergola ist schon für die warmen Tage einladend hergerichtet.
Ich brauche nur mehr auf meine Gesundung und warmes Wetter zu warten.



Kommentare:

  1. Liebe Ganga,
    hört sich nicht gut an. Ich wünsche dir
    baldige Genesung.
    Einen guten Übergang ins Pfingstwochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich wieder auf bessere Zeiten. Gerade ist es mühsam. Liebe Grüße Ganga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, ich wünsche Dir gute Besserung - in jeder Hinsicht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Helma,
      hab ein gutes Pfingstwochenende
      liebe Grüße
      Ganga

      Löschen
  4. Gute Besserung, liebe ganga. Die warmen Tage kommen bestimmt und dann lässt Du es Dir so richtig gut gehen. Hier stürmt es gerade, nachdem es eine zeitlang sehr warm war.

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen