Seiten

Dienstag, 15. Oktober 2013

Zu Hause

Liebe Ruthy,

ich bin gestern früher von der Arbeit nach Hause gegangen, weil ich in der Früh krank aufgewacht bin. Im Laufe das Vormittags fühlte ich mich dermaßen grippig und der Drang war nur mehr nach Hause ins Bett zu kommen. Gesund schlafen.
Ich finde es witzig, nachdem du gemeint hast ich solle doch in Krankenstand gehen. Ich merke jetzt wie nötig ich den habe. Das es das gibt.
Also war ich heute zu Hause und es geht mir so gut wie schon lange nicht mehr. Komisch ein schönes Wochenende war nicht so entspannend wie das zu Hause bleiben jetzt. Das es das gibt.

Ich merke, dass ich soviel getan habe, wo ich sehr engagiert war. Da bin ich emotional auch immer sehr intensiv da. Eigentlich müsste man bezahlte Auszeit bekommen.

Und in Ruhe ins Bett legen kann ich mich auch, da die dringende Arbeit getan ist. Alles andere kann warten.

Oooohhhhhmmmmm

Liebe Grüße
ganga


Hach, ich habe mir bei Amazon eine neue Kamera gekauft. Eine Lumix, ich glaube FZ62. Ich freue mich schon total darauf.
Die macht hoffentlich bessere Bilder als meine alte Digikamera.
Jedenfalls hoffe ich, dann meinen Blog aufpeppen zu können.

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.
Und ich freue mich schon sehr auf die Schutzwutze von Frau Gräde. Wahnsinn, die Frau hat eine Begabung.

Kommentare:

  1. Dann erhol Dich mal gut und vor allem: laß Dir Zeit damit. Macht ja auch keinen Sinn, wenn Du Dich nicht auskuriert wieder "ins Getümmel" stürzt.
    Liebe Grüße, Ruthy

    AntwortenLöschen
  2. Wochenende - ein Fremdwort . Uns hat man bei der gestrigen Versammlung die Sonntagsarbeit offenbart. Wie lang wir nun ohne Wochenends sein werden steht in den SterneIch werde schon bei dem reinen Gedanken krank .

    AntwortenLöschen
  3. dann gönn dir die Auszeit. Tut auch ganz gut. Ist nur hinterher umso schwerer wieder ins Arbeitsleben zu finden :-)

    AntwortenLöschen