Seiten

Sonntag, 9. April 2017

Hühner unter Tags

Bei uns dürfen die Hühner wieder aus ihren Ställen. Die Stallpflicht wegen der Vogelpest ist vom Bundesministerium am 25.03.2017 für beendet erklärt worden.
Die Haushühner dürfen sich wieder an der frischen Luft und an der Sonne erfreuen.

Vorsicht vor den Wildvögel? Nicht wenig Bauern meinen, dass diese Sache mit der Vogelgrippe Nonsens ist, weil die Hühnerpest hat es immer schon gegeben.
Die Hühner drehen durch in ihren finsteren Ställen. Fenster wurden in Holzställen eingebaut, weil das Federvieh ein Geschrei und Lärm veranstaltete.

Wenn ich so über Land fahre sind mir immer wieder Bauernhöfe aufgefallen, die ihre Hühner trotz Stallpflicht draußen laufen ließen. Ganz schön mutig, dachte ich mir, denn es gibt immer missgünstige Nachbarn, die dich anzeigen und dann gibt es eine fette Geldstrafe. Zum Schluss muss der dann auch seine Hühner schlachten.

Jedenfalls kann ich mich am Bild der freilaufenden Hühner wieder erfreuen. Ein Fünkchen Glücksgefühl taucht auf.





Die Sophisten und die Pfaffen
stritten sich mit viel Geschrei:
Was hat Gott zuerst erschaffen
wohl die Henne, wohl das Ei?
Wäre das so schwer zu lösen?
Erstlich ward das Ei erdacht,
doch, weil noch kein Huhn gewesen,
Schatz, so hat’s der Has’ gebracht.

(1804 - 1875), deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter




Die einen sonnen sich,
die anderen wollen keinen Sonnenbrand.



Das Motivationsthema ist gefunden und ich hoffe inständig, dass sich wieder Lust auf die Kreativität in mir ausbreitet.
Grünes Gras, gelbe Blumen, fliesendes Wasser habe ich auch gefunden.
Ich sitze am Tisch, am Laptop, schreibe, suche die Bilder aus, lese Gedichte und fühle Ruhe in mir und ein Lachen in meinen Augen.

Ich muss besser auf mich achten und gut aufpassen, wen oder was ich hereinlasse.
Das Bild eines Fort mit spitzen Palisaden, einem Tor und darin einer Tür, taucht vor meinem geistigen Auge auf. Vielleicht hilft es mir, die eigenen Grenzen zu wahren und mich auf das Wesentliche, welches jetzt ansteht, zu konzentrieren.

Kommentare:

  1. Hühner sind tolle Tiere :) Wie schön, dass sie endlich wieder an die frische Luft dürfen!

    Du liest Dich gelöster als neulich noch. Das ist gut. Schön, dass das Motivationsthema gefunden ist. Ja, Grenzen setzen, nicht jeden reinlassen - das ist immer mal wieder notwendig. Auch hier.

    Sei lieb gegrüsst,
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Keine Zeit ist besser dazu geeignet, zu motivieren und zu inspirieren als die Frühlingszeit. Und jetzt wo alles so wächst und blüht - und sogar das Federvieh wieder draussen gackert - muss man einfach von diesem Lebensrausch erfasst werden...
    Herzliche Grüsse zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es ist wunderschön, wieder scharrende Hühner in den Dörfern zu sehen. Endlich!

    AntwortenLöschen