Seiten

Montag, 7. November 2016

Schnee und Wörter




Erster Schnee


Wie plötzlich doch bedeckt mit Eis
So Strauch und Bäume steh'n,
Auf letztem Grün das erste Weiß,
Wie traurig ist's zu seh'n!

Was bangst du, Herz? Sei frisch und kühn
Und denk', wenn Flocken weh'n:
Auf letztem Weiß das erste Grün,
Wie lieblich wird das steh'n!

(1802 - 1866), österreichischer Schriftsteller, Lyriker und Publizist




Der Fuchs zählt auch im Schlaf noch die Hühner.

Russisches Sprichwort










Die erste Liebe ist wie der erste Schnee; er bleibt gewöhnlich nicht lange liegen.

Gottlieb Moritz Saphir
(1795 - 1858), österreichischer Satiriker, Journalist und Kritiker



Fotos: Ganga

Kommentare:

  1. Das ist ja wundervoll in Bild und Wort!
    Gestern hatten wir auch so ein Schäumchen Schnee - und immer ist der erste davon der imposanteste.
    Die Hühnerbilder sind einfach klasse!
    Lieben Gruss in den Tag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch mich eingefleischte Hitzeliebhaberin hat der Schnee beeindruckt. Ich habe mich darüber gefreut wie ein Kind und es ist schön.
      Herzlichen Gruß
      Barbara

      Löschen