Seiten

Montag, 8. Juli 2013

Basilikum ...

Ich bin so ein Arsch, da esse ich die besten frischen Kalamaris und mache kein Foto davon.
Die waren nämlich wirklich frisch. So butterweich. Unbeschreiblich.
Die haben echt eine gute Köchin hier am Campingplatz, und frische Nahrungsmittel!
Ich habe beschlossen, Geld für das Essen hier auszugeben. Zu Hause bekomme ich diese Speisen eh nicht bzw. die schmecken dann nicht so wie hier. Genau so mit dem Wein.

Dieses Basilikumstöcklein habe ich von einer Nachbarin geschenkt bekommen.


Kommentare:

  1. Sicher, dass das Basilikum ist?
    Sieht jedenfalls nicht so aus, wie das, was man hierzulande im (Super-)Markt kaufen kann.

    Vielleicht ja eine andere Basilikum-Sorte - da lasse ich mir gerne was Neues beibrigen und bin gespannt.

    Hopey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist tatsächlich Basilikum. Das muss wirklich eine andere Sorte sein. Ich weiß nur, dass die Nachbarin sicher 20 solche Töpfchen selbst angesetzt hat. Wie die dann in groß aussehen, bin schon gespannt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. *lach* Ach ganga, Hauptsache ist, dass es gut geschmeckt hat - da ist das Foto doch Nebensache ;-)

    Lass es Dir weiterhin gut gehen, Du klingst sehr entspannt, das freut mich.

    Lg
    Maja

    AntwortenLöschen
  3. geht mir häufig auch so, dass ich denke: menschenskinder, das hätte man ja fotografieren können, statt im akkord aufzuf......
    egal, du wirst uns schon noch schöne fotos liefern. zumindest wenn die pflanze größer ist eine nahaufnahme? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist eine gute Idee, mach ich. Wenn ich die Blätter berühre riecht es ganz Intensiv nach Basilikum.

    AntwortenLöschen