Seiten

Dienstag, 23. Mai 2017

Gänseblümchen, wie es ist


Foto: Ganga


Aber das Gänseblümchen hat doch gesagt, du liebst mich…



Wie oft haben wir Kinder dieses Spiel gespielt "Er liebt mich, er liebt mich nicht,...." Schon damals ist nichts gscheites herausgekommen.


Sentimentalitäten

Heute ist ein etwas sentimentaler Tag für mich. Ich denke immer wieder an den kurzfristigen Mann und frage mich, was da los war. Nur eine Antwort bekomme ich nicht und dass ich ihn kontaktiere und ihn dass frage, dafür bin ich mir mittlerweile zu stolz. Danke Clara! 
Denn ich meine, dass ich keine ehrliche Antwort von ihm bekommen werde. Obwohl mir das lieb wäre.
So habe ich das Gefühl, dass ich ein Buch schließen soll. Da schlage ich dann das Kreuz drüber und verstaue es in meinem Regal.
Und trotzdem habe ich es noch nicht überwunden, frage mich ...

Ich weiß im Prinzip bis heute nicht was da bei ihm los war. Da wirbt der Kerl zwei Jahre um mich und als ich mich ihm dann zuwende, ihn beginne ernst zu nehmen, mich auf ihn einlasse ziert er sich wie ein junges Mädchen.
"Der liagt ja."
Ich habe es gehört was die anderen grundsätzlich über ihn sagen, aber ich war schon zu sehr in seine Phantasien verstrickt.
Er ist ein Mann mit sehr ausgeprägter Vorstellungskraft und ich habe mich mitnehmen lassen von ihm.
Es hat einfach viele Ähnlichkeiten gegeben und ich wurde immer neugieriger. Ich wollte es wissen, wollte ihn auskosten. Habe ich auch.
Ganga, du hast mich gef.... Ja, du hast mich alleine durch deine Präsenz so verrückt gemacht, dass ich in einen Taumel geraten bin und ich war mir so sicher, dass es dir auch so gegangen ist und du dieses Erleben wieder haben wolltest, so wie ich. 

Du hast mir versichert, dass ich dich interessiere, aber du verhältst dich nicht danach. Du bist seit Wochen abgetaucht, keiner sieht mehr etwas von dir, ich weiß, dass du in deiner Hütte im Wald sitzt, dich manchmal Leute besuchen. Ich versteh einfach nicht was da los ist.

Ich bin versucht eine What's App Nachricht zu schicken mit dem Text: "Hallo Hans, ich möchte dich fragen, was los ist. Bist wirklich der Pharisäer, als den dich die Leute beschreiben oder ist da doch ein anderer Kern. Ich finde es schade, dass du mir die rote Karte zeigst, zumindest die gelbe und weil ich ein neugieriger Mensch bin, interessiert es mich, wieso. Traust dich das zu sagen oder nicht? Einen Versuch das herauszufinden ist es mir wert, weil ich bin ein kommunikativer Mensch, Ganga
Ich schicke sie nicht ab.
Morgen wird es mir wieder besser gehen.
Ich hab wohl einen Vogel gerade.


Kommentare:

  1. Liebe Ganga, erfahrungsgemäss wissen solche Männer selbst nicht, was für ein Problem sie haben, dann schieben sie oft Ausreden vor und wenn überhaupt, kriegste manchmal nach Jahren eine Antwort, wenn sie irgendwann mal klar im Hirn geworden sind.

    Das sind so Geschichten, die hab ich zu Hauf erlebt früher. Hat in meinen Augen auch was damit zu tun, wenn man selbst so ein "verlorenes Kind" war, das tief drinnen vielleicht noch auf der Suche nach der Zuwendung von Menschen ist, die es dann gerne auf Distanz halten. Dann fällt man auf so Schönredner herein, weil die einem sowas von toll vorgaukeln können, wie schön man selbst und die Welt mit ihnen ist.

    Ganga, wenn der Hans ein aufrechter Mensch wäre, dann würde er Dich so nicht behandeln. Klar tut sowas weh und es bleiben mehr Fragen als Antworten, aber anders kenne ich das von solchen Männern nicht. Die nehmen Dich mit auf eine Reise, dass es einer das Herz zerreisst und dann plumpst Du in den grauen Alltag und der Herr verschwindet, als wäre er schon immer nur ein Schatten gewesen, den es irgendwie nie real gab.

    Du kannst dem Hans die SMS schicken, aber erwarte nichts und sei nicht enttäuscht, wenn da nichts kommt. Wer sich so zurückzieht, der denkt nur an sich.

    Du hast ja gelesen ;-) mir ging es nicht anders gestern, aber auch ich weiss, wenn überhaupt, dann wäre er derjenige, der den Weg auf sich nehmen und ein paar Dinge klären müsste und nicht ich. Deshalb kann ich da die Füße gut still halten und mich nach so einer Phase auch wieder froh und glücklich fühlen.

    Der Schmerz vergeht und manche Fragen kann man sich irgendwann auch selbst beantworten und übern Rest schlägt man wirklich das Kreuz.

    Es wird alles wieder gut :)

    Lg
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara, da ist wohl vorgestern irgend eine sentimentale Strömung in der Luft gelegen. Danke für deinen ausführlichen Kommentar, ich selbst steh da öfters voll daneben.
      Das Thema ist die Selbstliebe die Selbstachtung, die Achtung, was bin ich mir selbst wert.
      Ja, wäre er ein aufrechter Mensch, würde er sich ganz anders verhalten haben. Er bedient ein uraltes Muster bei mir.
      Die SMS habe ich nicht weggeschickt.
      Ich werde einen eigenen Post darüber schreiben, denn mir sind einige Dinge aufgefallen.
      Herzliche Grüße
      Ganga

      Löschen